CV, Career and education

CV/Vita

Werdegang


2014

 

2013

 


 

Teilnahme am Seminar für Übersetzer von Fantasyliteratur, ausgerichtet vom Deutschen Übersetzerfonds im EÜK Straelen

 

Kurd Laßwitz Preis in der Kategorie "Beste Übersetzung zur SF ins Deutsche"

für den Kurzgeschichtenband "Der Spieler" (Golkonda) von Paolo Bacigalupi

http://www.kurd-lasswitz-preis.de/2013/KLP_2013_Preistraeger.htm

Seit 2007

Freie Literaturübersetzerin(Golkonda, Heyne, Egmont/LYX, Shayol)

Untertitelung und Drehbuchübersetzungen (sdi Media, Rohkunstbau, Zum Goldenen Lamm)

Studium

2008

Veröffentlichung der Masterarbeit "Die Schöne Kunst Dazwischen - Literarische Übersetzung" (GRIN)

08/2006 – 10/2008

Masterstudium der Angewandten Literaturwissenschaft (FU-Berlin).
Abschluss: Master for Applied Literary Studies (MAS)

2008

 

Werkvertrag für die Mitarbeit an der Anthologie "Im Land des Mondes" im Rahmen des Projekts

A New Passage To India - Literarische Übersetzung als Mittel der Kulturvermittlung

Projektträger: DAAD/Prof. Dr. Ursula Kocher 

Aufenthalt in Indien für den Workshop on Theories of Literary Translation an der Jawaharlal Nehru University

Frühjahr 2008

Im Rahmen des Studiums absolviertes
Praktikum in der Philologischen Abteilung des Erich Schmidt Verlags, Berlin

04/1997 – 10/2005

Studium der Anglistik/Amerikanistik & Geschichte und Gellschaft Südasiens an der HU-Berlin
Abschluss: Magistra Artium (M.A.)

Schwerpunkte

Geschichte des frühen Buddhismus, Sanskrit-Lektüre, insbes. klassisches indisches Drama, Hindi-Grundkurs, Shakespeares Römerdramen, Kultur- und Literaturgeschichte GB und USA

04/1998 - 03/1999

Sokrates-Stipendiatin an der SOAS, University of London

Weitere Tätigkeiten

06/2008 – heute

Ehrenamtliche Mitarbeit als Übersetzerin bei Plan International Deutschland e.V.

2005-2006

FAB - Fernsehen aus Berlin

Praktikantin, dann Redakteurin für die Sendung „Hallo Berlin"

09/2004 - 2007

Die Berliner Literaturkritik
Freie Journalistin, Literaturkritikerin